CARITAS 045   

Datum:
Di. 14. Sep. 2021
Von:
Rainer Thoma

Unter diesem Zeichen firmiert eine großangelegte Hilfsaktion für Menschen in Not in unseren niederländischen Nachbarstädten Kerkrade und Heerlen. Am 31. August wurde uns Hauptamtlichen aus dem ehem. Dekanat Herzogenrath in der Chevremonter Maria Himmelfahrtskirche diese Aktion unter der Leitung von Arend van der Heijden vorgestellt. Lebensmittelspenden werden eingesammelt und zweimal in der Woche (dienstags in Heerlen St. Franciscus und donnerstags in Chevremont) wird nachmittags ein warmes Essen serviert, jeweils für 700 Personen und weitere 100 Portionen werden an kranke und behinderte Menschen ausgeliefert. Dabei beteiligen sich auch die Seminaristen aus Rolduc. 1800 Essen werden jede Woche produziert. Die Not in dieser Region ist groß, das ist einer der größten sozialen Brennpunkte in den Niederlanden, wie uns Deken J. Nevelstein von St. Lambertus Kerkrade erklärte. Die soziale Aktion wird auch durch das Gebet begleitet. Alle 14 Tage gibt es in der Chevremonter Kirche ein Abendgebet im Geist der Gemeinschaft von Sant Egidio, die von Rom ausgehend, eine weltweite Aktion gegen Armut und Krankheit gestartet haben.

Wenn Sie die Aktion Caritas 045 unterstützen möchten (die Zahl entspricht der Telefonvorwahl der Parkstad), überweisen Sie auf das Konto unserer Caritas IBAN DE63 3905 0000 0001 7215 88 mit dem Verwendungszweck „Caritas 045“.

Rainer Thoma