Ausstellung "Sehen und Hören mit dem ganzen Körper"

Bild W. Schillings (c) Wolfgang Schillings
Bild W. Schillings
Di 16. Jun 2020
Klaus Jäkel u. Wolfgang Schillings

Ausstellung mit Gemälden von Wolfgang Schillings, in der Kirche St. Mariä Heimsuchung seid dem 4. Juli ´20. Die Ausstellung kann vor und nach den Gottesdiensten angeschaut werden. Der Künstler bietet samstags ab 17:30 Uhr persönliche Führungen an.

Sehen und Hören mit dem ganzen Körper

Kunst — die Hülle der Fülle
 

Erfahren   des     

-  Un-hör-          I                  Am Sichtbaren kann man

   Un-sicht-        I                        sich erfreuen  — 

   Un-riech-        > baren     das Unsichtbare aber muss

   Un-tast-          I                  man erfahren

   Un-schmeck- I

  mit allen Sinnen  —  ver- und enthüllen

                                 ###

Erinnerung an den Vorhangs-Künstler Christo (z.B. Berliner Reichstag, Pariser Brücke Pont-Neuf), der durch Vorhänge verhüllt, damit Neues, Anderes und das GanzAndere dahinter erfahren werden kann. Mit allen Sinnen Sinn erschließen. Dem Geheimnis näher.
                                  ###

Liturgie: der „Vorhang“ des Heiligen. Hier z.B.: Velum, Hungertuch, Kreuzverhüllung, Flügelaltäre. Verhüllung des Zeitlichen —  Enthüllung des Ewigen, des Neuen -letztlich: Gott im Kreuzestod Jesu der neue Bund. (Da zerriss der Tempel-Vorhang vor dem Allerheiligsten.)
                                   ###

Kunst als Freiheit, Offenheit, Geschenk, „zweck-los“.

Künstler: Die säkularen Liturgen des Sakralen.

Klaus Jäkel