GdG-Rat Info

GdG Rat (c) CuF
GdG Rat
Mo, 15. Okt 2018
Susanne Zilkens

Im September fand ein Treffen der Arbeitsgruppe Ökumene in Kohlscheid mit Pfarrer Frank Ungerathen, Pfarrer Rainer Thoma, Pfarrer Ralf Schlösser und Teilnehmern des Bevollmächtigtenausschusses der evangelischen Lydia-Gemeinde Herzogenrath und des GdG-Rats von Christus unser Friede statt. Das Treffen diente dazu, gemeinsam einen Vertrag zur „Rahmenvereinbarung für ökumenische Partnerschaften“ aufzusetzen. Dieser Vertrag soll zur Zusammenarbeit aufgrund der „Charta Oecumenica – Leitlinien für die wachsende Zusammenarbeit unter den christlichen Kirchen in Europa“ dienen und somit die Gemeinschaft innerhalb der Kirchen in der Nachbarschaft fördern.

Der Vertrag enthält folgende Punkte:

  • die ökumenische Gemeindepartnerschaft möchte Selbstgenügsamkeit überwinden und ökumenische Gemeinschaft verbindlich gestalten
  • es soll Raum für Begegnungen, Dialog und Zusammenarbeit geschaffen werden (im ökumenischen Bibelkreis, ökumenischen Konveniat, etc.)
  • die Partnerschaft heißt, gemeinsam das Evangelium durch Wort und Tat zu verkündigen (durch Schulbibeltage, Glaubenskurse, beim Trauercafé, etc.)
  • gemeinsame Gottesdienste (Schul-gottesdienste, verschiedene Gemeindegottesdienste, Taizé-Gebete, Friedensgebete, Chorprojekte, Demenzgottesdienste, etc.)
  • gegenseitige Hilfe im caritativen und diakonischen Dienst (Flüchtlingsarbeit, Projekt EssCufe, etc.)
  • Unterstützung konfessionsverbindender Ehen und Familien durch gemeinsame Seelsorge (bei Trauungen, Taufen, Trauerfällen, etc.)
  • regelmäßige Treffen der haupt-, neben- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verantwortlichen Gemeinden
  • die ökumenische Gemeindepartnerschaft ist ein offener Prozess und offen für Partnerschaften mit weiteren christlichen Gemeinden in der überschaubaren Nachbarschaft, auch mit benachbarten Gemeinden in den angrenzenden Ländern.

Viele dieser Aktivitäten finden jetzt schon statt, einige Aktivitäten werden noch ausgebaut und manche neuen Projekte sind schon angedacht. Voraussichtlich wird im Januar in einem ökumenischen Gottesdienst die Ratifizierung des Rahmenvertrages gefeiert.

Fragen und Anregungen zu diesem oder anderen Themen können Sie gerne an unsere Mailadresse gdg-rat@christus-unser-friede.de senden.

Susanne Zilkens