Kindermusical 

pyramids-3753769_1920 (c) Kinderchor der Pfarrei St. Cornelius und Peter (Viersen, Dülken)
pyramids-3753769_1920
Mi 29. Mai 2019
Redakionsteam

Grundlage des Kindermusicals "Israel in Ägypten" ist der biblische Bericht von der Befreiung der Israeliten aus der ägyptischen Sklaverei durch Mose.

Das Volk Israel ist unter den Ägyptern versklavt. Gott beruft Mose, das israelitische Volk aus der Knechtschaft herauszuführen. Der Pharao will das Volk jedoch nicht ziehen lassen, woraufhin Gott die Ägypter mit zehn grausamen Plagen straft: Er verwandelt Wasser in Blut, schickt Frösche, Stechmücken und -fliegen, die Viehpest, Hagel, Heuschrecken, Finsternis ...

Die Geschichte verdeutlicht, dass Menschen anderer Rasse oder Hautfarbe niemals unterdrückt werden dürfen.

Knechtschaft oder Sklaverei in dem Sinne gibt es bei uns heute nicht mehr, aber oft werden Menschen wegen ihrer Rasse, Hautfarbe oder Religion diffamiert. Das Musical ist in einer Zeit entstanden, als in Deutschland Brandanschläge gegen Ausländer an der Tagesordnung waren.

Aufführung im Jugendheim St. Katharina am 23.06. um 12:00 Uhr, Aufführungsdauer: ca 70 min.

Kinderchor der Pfarrei St. Cornelius und Peter (Viersen, Dülken) bestehend aus 35 Kindern unter der Leitung von Giovanni Solinas.

 

Instrumente: Klavier, Posaune, Violine, Baß.

Texte: Gitta Duske

Choreographie: Sabina Rodgers Seifert