Lesekreis in Pannesheide

Dienstag, 10. Dezember 2019 20:30

Auf dem Programm steht diesmal das Buch "Wir sehen uns dort oben“ von Pierre Lemaitre.

Der Roman führt uns in die Zeit am Ende des ersten Weltkrieges, 1918 - 1920. Im Mittelpunkt des Buchs stehen drei Kriegsteilnehmer: Henri d'Aulnay-Pradelle, während des Ersten Weltkriegs Leutnant der französischen Infanterie, Vorgesetzter des Soldaten Albert Maillard. Den kostet eine verbrecherische Aktion Pradelles fast das Leben, Pradelle hingegen wird als Kriegsheld gefeiert. Nach dem Krieg kommt Pradelle auf betrügerische Weise zu Reichtum und als der Soldat Maillard ihm wiederbegegnet, setzt Pradelle alles daran ihn zu vernichten. „Für den deutschen Leser ist das eine ungewöhnliche Perspektive, man ahnt, welche Sprengkraft Lemaitres Stoff in Frankreich gehabt haben muss, wo das Gedenken an den Ersten Weltkrieg noch immer die weihevolle Angelegenheit einer stolzen Siegermacht ist. Dort wurde "Wir sehen uns dort oben" mit dem wichtigsten Literaturpreis des Landes ausgezeichnet, dem Prix Goncourt; war ein Bestseller“, kommentiert Spiegel online.