kfd - Die Frauengemeinschaft in Christus unser Friede

Die kfd ist...

  • mit einer halben Million Mitgliedern in 5.300 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands,
  • eine Gemeinschaft, die trägt, und in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen,
  • ein Verband von Christinnen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzen,
  • eine Weggemeinschaft in der Kirche, in der Frauen ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten,
  • ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben, u. a. durch Kontakte und Begegnungen mit Frauen anderer Konfessionen und Kulturen,
  • ein Forum für Initiativen im politischen Raum, in das jede Frau Vorschläge einbringen kann, Gesellschaft mitzugestalten.

Zehn Kernsätze beschreiben das Selbstverständnis des Verbandes:

  • kfd - als katholischer Frauenverband eine kraftvolle Gemeinschaft.
  • kfd - eine starke Partnerin in Kirche und Gesellschaft.
  • kfd - ein Frauenort in der Kirche, offen für Suchende und Fragende.
  • Wir machen die bewegende Kraft des Glaubens erlebbar.
  • Wir setzen uns ein für die gerechte Teilhabe von Frauen in der Kirche.
  • Wir schaffen Raum, Begabungen zu entdecken und weiterzuentwickeln.
  • Wir stärken Frauen in ihrer Einzigartigkeit und in ihren jeweiligen Lebenssituationen.
  • Wir engagieren uns für gerechte, gewaltfreie und nachhaltige Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Einen Welt.
  • Wir handeln ökumenisch und lernen mit Frauen anderer Religionen.
  • Wir fördern das Miteinander der Generationen.

(Quelle: www.kfd-bundesverband.de)

kfd-logo

Auch in unserer Kirchengemeinde ist die kfd aktiv und zwar in:

Sankt Mariä Heimsuchung Kämpchen

Kontakt:
Käthe Pompetzki
E-Mail: kaethe.pompetzki@gmx.de

Sankt Katharina Kohlscheid

Kontakt:
Bärbel Hoffmann, Telefon 02407-59150
Anke Knops, Telefon 02407-17736,
E-Mail ankeknops@netcologne.de