Sozialberatung

Mit dem neuen Angebot der Sozialberatung möchte die katholische Pfarrgemeinde Christus unser Friede Betroffene in ihrer besonderen Lebenssituation über Hilfen zur sozialen Teilhabe informieren und dabei unterstützen, diese auch zu erhalten. Das Angebot richtet sich an Personen, welche über kein ausreichendes Erwerbseinkommen und Vermögen verfügen, um ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten zu können, und auf Unterstützungsleistungen der Gesellschaft angewiesen sind.

Insbesondere werden folgende Dienstleistungen angeboten:

  • Beratung über Ansprüche auf Leistungen zur sozialen Grundsicherung und Hilfe bei der Antragstellung
  • Unterstützung zur Klärung der Rentenansprüche im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Beratung über Leistungs- und Teilhabeansprüche bei Krankheit, Pflegebedürftigkeit und Behinderung sowie Unterstützung bei der Antragstellung
  • Hilfe bei der eigenen Haushaltsplanung und bei Überschuldung

Die Beratung erfolgt kostenlos und konfessionsunabhängig. Es werden 2 Beratungsgespräche pro Monat im Katharinahaus, Markt 5, angeboten. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief und dem Veranstaltungskalender auf unserer website.

Zu den Beratungsstunden ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Es ist insbesondere für gehbehinderte und pflegebedürftige Personen auch möglich, mit dem Berater einen Hausbesuch zu vereinbaren. Melden können Sie sich bitte im Pfarrbüro Tel.: 90840 oder per E-Mail: info@christus-unser-friede.de