Ver*rĂŒckte KirchenbĂ€nke

Kirchenbank Marktplatz (c) Margit Umbach / Karl Remy
Kirchenbank Marktplatz
Datum:
Mi. 13. Apr. 2022
Von:
Ursel Sistemich Karl Remy

Die ver*rĂŒckte Kirchenbank schlug am 6. Mai auf dem Kohlscheider Wochenmarkt auf.

Bei der Anmeldung kannten wir noch nicht den Standort unseres kleinen „Kirchenbank-Standes“. Bedingt durch das Weinfest wurden vor der Kirche mehrere StĂ€nde und Wagen aufgebaut, so dass die MarktstĂ€nde von der Kirche aus entlang der Oststraße aufgestellt wurden. Nach einigen Hin- und HerĂŒberlegungen entschieden wir, uns nicht unmittelbar vor der Kirche zu platzieren, sondern einen Platz mitten im MarktgetĂŒmmel einzunehmen – eben da, wo man uns als „Kirche“ nicht vermutete! So konnten wir â€žĂŒberraschen“, denn wir wollten ja „mit der Kirche an die f r i s c h e  L u f t gehen! Wir denken, dass uns dies ĂŒberwiegend gelungen ist,  denn wir konnten nicht nur Blumen, Karten und Pflanzkugeln verschenken und einen kurzen Plausch halten, sondern in einigen FĂ€llen auch ganz konkret Hilfe anbieten. Bei verschiedenen GesprĂ€chen wurde uns bewusst, wie wichtig doch die direkte Ansprache fĂŒr die Menschen ist. Direkte Ansprache auf der Straße – manchmal gestaltete sie sich ganz einfach und manchmal mussten auch Hemmschwellen ĂŒberwunden werden.

Aus zwei verschiedenen GdGs (Gemeinschaften der Gemeinden) im Bistum Aachen und unserer Pfarre Christus unser Friede  haben wir am 16. MĂ€rz beschlossen, einige Aktionen mit der bzw. den „ver*rĂŒckten KirchenbĂ€nken“ zu machen.

www.verrueckt-aachen.de

www.verrueckt-kirchenbank.de

Ziel ist, wie es auch im Motto ausgedrĂŒckt wird, „mit der Kirche an die frische Luft zu gehen“!

Wir wollen versuchen, Kirche anders erlebbar und erreichbarer zu machen und auch mit jenen Menschen ins GesprĂ€ch kommen, fĂŒr die Glaube und Kirche keine Rolle mehr spielen.

Die Botschaft Christi ist heute genau so aktuell und spektakulĂ€r wie vor 2000 Jahren; es liegt viel Staub auf ihr, den wir aber mit unterschiedlichen kreativen und am Menschen orientierten AnsĂ€tzen entfernen können. Packen wir’s an!

Gemeinsam wollen die Initiatoren der „ver*rĂŒckten KirchenbĂ€nke“ weitere Aktionen gemeinsam oder auch mit Ihren KirchenbĂ€nken alleine durchfĂŒhren.

Ein guter Einstieg wurde gefunden.

Danke an alle aktiven Mitarbeiter*innen, an Pfr. Thoma, der uns am Stand unterstĂŒtzte, an unsere Standnachbarn und alle, die mit uns ins GesprĂ€ch gekommen sind!

FĂŒr das Kirchenbank-Team

Margit Umbach, Dorothe Wakefield,
Ursel Sistemich, Karl Remy